FANDOM


Tiefpunkt ist die sechste Folge der ersten Staffel der Serie The Expanse.

ZusammenfassungBearbeiten

Miller entdeckt aufschlussreiche Informationen auf einem versteckten Datenträger. Holden und seine Crew erreichen die Tycho Station und werden mit einem geheimen Plan ihres Gastgebers, Fred Johnson konfrontiert.

InhaltBearbeiten

Auf der Erde bittet Chrisjen Avasarala ihren Ex-Kollegen Carlos Davila um Zugang zu seinem Spion auf Tycho Station, um Fred Johnson im Auge zu behalten. Als Davila sich weigert, erpresst sie ihn, mit seinem inhaftierten Sohn Esteban .

Nachdem Davila sich ausgeheult hat, diszipliniert Errinwright Chrisjen für ihre Aktionen. Chrisjen sagt darauf, dass sie Davila nur höflich gefragt hat, ob sie sich seinen Spion ausleihen könnte, um Johnson ausspionieren zu können. Schließlich hält sie für eine potenzielle Bedrohung weil er mit der Nauvoo, das größte Raumschiff in der Geschichte gebaut hat und er von der OPA sei. Errinwright weist sie darauf hin, dass die OPA Chrisjens Sohn getötet hat und Johnson der Erde den Rücken gekehrt hat. Er bezweifelt, dass Chrisjen nicht auf einem persönlichen Rachefeldzug ist. "Natürlich ist es persönlich", erwidert sie, woraufhin Errinwright nachgibt und ihr die Erlaubnis erteilt, Davilas Spion zu nutzen.

Derweil hat Fred Johnson der Besatzung der Rocinante einen sicheren Aufenthaltsort auf der Tycho Station gegeben und wirkt sichtlich überrascht, als er sieht, dass er James Holden, den Auslöser der Unruhen auf ganz Ceres, nun bei sich untergebracht hat. Nach einer anfänglichen Spannung rekrutiert Johnson Holden, Naomi, Amos und Alex, um Lionel Polanski zu finden, den einzigen Überlebenden der Scopuli ... ein Schiff, das Johnson selbst für eine OPA-Aufklärungsmission in Auftrag gegeben hat.

Johnsons Crew präpariert die Rocinante zu einem einfachen Gasfrachter und begeleitet Holden und seine Crew bei ihrer anstehenden Rettungsmission... doch vorher sichert Johnson eine Art Datenwürfel, den er im Körper des verstorbenen Lt. Lopez findet.

Irgendwo anders im Gürtel treffen wir auf Diogo, den "Gutter Punk", den Miller für den Diebstahl von Wasser auf Ceres schon auffliegen lassen hat. Er hilft seinem verbitterten Onkel Mateo, wertvolles Erz aus Asteroiden sammelt.

Bald darauf wird ihr Schiff, die ramponierte Xinglong, von einem Patrouillenschiff der Marsmission kontaktiert und überprüft. Mateo wird wegen eines abgelaufenen Transponders verhaftet und die Beamten wollen seine Beute beschlagnahmen.

Verärgert darüber, wie die Patroullie die Gürtler behandelt, wirft Mateo Diogo mit einem Raumanzug von der Xinglong und folgt der Scipio Africanus. Er steuert direkt auf das Schiff der Marspatrouille zu und schleudert seinen gesammelten Steinhaufen auf das Marsschiff um es mit seinem improvisierten Asteroidenfeld zu zerschmettern. Der Versuch scheitert und die Marsianer zerstören daraufhin die Xinglong, während Diogo im Weltraum schwebt und hofft, dass ihn jemand finden wird.

Zurück auf Ceres wird Miller von Anderson Dawes verhört und gefoltert, der wissen will, was der Detective über das Verschwinden von Julie Mao weiß. Während ihres "Gespräches" erzählt Dawes die Geschichte seiner kranken jüngeren Schwester, die er verlassen musste, damit der Rest seiner Familie überleben konnte. Angewidert von dem, was er von Millers mangelnder Loyalität zu seinen eigenen Leuten hält, beauftragt Dawes zwei seiner Schlägern ihn zu töten ... dies wird glücklicherweise durch Octavia Muss verhindert, die ihm zur Rettung eilt.

Nachdem Miller den in Julies mechanischem Hamster gefundenen Datenwürfel sicher in seinem Hut versteckt hatte, wertet er die sich daraufbefindlichen Daten aus und seine Verschwörungstheorie über das Verschwinden von Julie Mao bestätigen sich. Auf dem Datenträger wird von einer Art Biowaffe geredet, die auf der Phoebe Station entwickelt wurde. Captain Shaddid belohnt seine beeindruckende Detektivarbeit, indem sie ihn feuert. Miller versteht, dass sie gemeinsame Sache mit Dawes gemacht hat, als er aus Sicherheitsgründen aus den Star Helix-Büros eskortiert wird.

CharaktereBearbeiten

HauptcharaktereBearbeiten

NebencharaktereBearbeiten

weitere MitwirkendeBearbeiten

GalerieBearbeiten